Schlagwort-Archiv: Primer

Unterschied zwischen Primer und Grundierung. Welche Auswirkungen hat das auf die Haltbarkeit einer Beschichtung?

Primer oder Grundierung? Hier erklären wir die Unterschiede und was man beachten muss.

Beide Begriffe werden oft für reine Haftvermittler und für Grundanstriche verwendet. 

Primer und Grundierungen erfüllen unterschiedliche Aufgaben. Oft sind sie stofflich unterschiedlich und in der Anwendung nicht vergleichbar.

Die Haftung von Beschichtungen auf anderen Oberflächen ist die Folge zwischenmolekularer Wechselwirkungen, zwischen Oberfläche und Beschichtungsstoff.

Haftung hängt ab von

  • chemischen Eigenschaften
  • Beschaffenheit des Untergrundes
  • Zustand des Untergrundes. (Rauhtiefe, Glätte, Porosität)

Beispiel: die Haftzugfestigkeit eines EP-Harzes auf mattiertem Glas (sandgestrahlt) ist um den Faktor 5 besser als die einer Vergleichsprobe auf glatter Glasoberfläche.  

Primer verbessern die Haftung auf kritischen Untergründen. In vielen Fällen ist ein dauerhafter Verbund zwischen Beschichtung/ Klebstoff und Untergrund erst durch den richtigen Primer möglich.

Im Idealfall wirken sie als chemischer Kuppler und ermöglichen Bindungen mit enormer Festigkeit zwischen Untergrund und Beschichtung. Solche Primer sind aber meist keine Bindemittel im klassischen Sinn und bilden auch keine Filme!  

Im Idealfall beruht die Wirkung eines Primers/Haftvermittlers auf einer Zwitterfunktion, die eine Reaktionen mit dem Untergrund und dem Bindemittel der Beschichtungsstoffe ermöglicht. So ist es z B. mit einem epoxydfunktionellen Silan-Primer einfach möglich, die Haftung des EP-Harzes auf dem glatten Glas im oben genannten. Beispiel um mehr als den Faktor 10 zu steigern! 

  • Spezialprimer  A-867 für Beschichtungen aus PUR und EP Harzen.
  • Spezialprimer G-868 für Beschichtungen aus PMMA und EP Harzen.

Grundierungen, haben andere Aufgaben. Man nennt sie auch Einlassgrund, Tiefgrund und Basecoat. Grundierungen werden auf den Untergrund abgestimmt.

  • festigen und härten den Untergrund,
  • binden Feinststaub an der Oberfläche,
  • füllen Poren, sperren und isolieren Feuchtigkeit, Schadstoffe etc.

Grundierungen sind den Folgebeschichtungen sehr ähnlich. Sie sind ausreichend dünnflüssig und enthalten keine oder nur geringe Mengen Füllstoffe und Pigmente.  

Eine wichtige Funktion einer Grundbeschichtung ist der Porenverschluss. Eine ausreichende Füllung der Poren verhindert das entstehen der Pinholes oder Nadelstiche genannten Störungen in der Oberfläche einer Beschichtung. Diese entstehen durch aufgeplatzte Blasen aus Luft, die aus den Poren durch den frischen Film an die Oberfläche wandern.

Ohne Grundierung kommt es zu einem Filtereffekt, dabei wandert das Bindemittel der Beschichtung in den Untergund. Das Ergebnis sind Schäden in der Beschichtung. Diese treten auf, wenn

  • der Untergund viele Poren hat
  • der Untergrund stark saugt
  • kein Grundierung verwendet wird
  • die Grundierung zu dünn aufgetragen wird

An der Grenzfläche zwischen Beschichtung und Untergrund führt das zu einer Bindemittelverarmung der Beschichtung. Typische Folgeschäden sind Haftungsstörungen. Richtig formulierten Grundbechichtungen verhindern diese Schäden.

Unsere Epox Beschichtungssystem für Balkon, Laubengänge, Garagenböden, Lagerhallen und Industrieböden Silox EPW 857 ist in vielen Farben verfügbar und einfach in der Anwendung. Die Oberfläche ist pflegeleicht und abriebfest. Die passende Grundierung ist Silox EPW 856.

Laden Sie hier die vollständige Version unserer technischen Information als PDF. Unterschiede Zwischen Primer und Grundierung

 Link technisches Datenblatt: Spezialprimer A-867 / G-868 / M-869

 

 

 

Difference between primer and base coat? Is there an impact on the durabilty of the coating?

Primer or Base Coat? We explain the difference and what you have to consider for a successful coating.

Both terms are often used for pure bonding bridges and base coats. 

Primer and base coat fulfill different tasks. They are often substantialy different and not comparable in the application.

The adhesion of a coating is the result of a intermolecular connection between surface and coating material.

Adhesion depends on

  • Chemical properties
  • Surface quality and composition
  • Surface condition (Roughness, smoothness, porosity)

Example:  The adhesive tensile strength of an Epoxy resin on matted glass (sandblasted) is 5 times better  compared with a sample applied on a smooth non treated glass surface.  

Primer increase the adhesion on critical surfaces. In many cases the right primer allows a safe and durable connection between coating/glue and surface.

Ideally the primer works as chemical coupler which brings enourmous strength between surface and coating. Such primers are usually no binding agents and the won´t create a film!

Ideally the effect of a primer / bonding bridge is based on a double function. 1. reaction with the surface. 2. reaction with the coating material itself.

Example: Epoxy functional Silan primer could increase the adhesion of Epoxy resin on a  smooth (not sandblasted) surface more than 10

  • Special Primer  A-867 for coatings made of PUR and EP resins
  • Special primer G-868 for coatings made PMMA and EP resins.

Base Coats have other tasks. They are called deep ground or primer (which is irritating because Primers have other functions) Base coats are adjusted to the surface

  • surface strengthen and hardening
  • bond fine dust at the surface
  • pore filling, block out and isolate humidity, pollutants etc.

Base coats are similar to the following coatings. They are low viscous without or less fillers and pigments.  

Pore filling and closing is the important task of base coats. A sufficient pore filling avoids trouble with the final coating. Pores which aren´t filled properly produce Pinholes in the fresh coating. Pinholes are created by air, trapped inside the holes meanwhile coating. The air pops up and disrupts the fresh coating film.

Without base coat the bindig agent of the final coating gets „filtered“. The result is a damaged coating. This arises when

  • the surface is covered with pores
  • the surface sucks
  • no base coat is used
  • the base coat was used insufficient

These incidents create in the border area between coating and surface a lack of binding agent ( because it gets sucked away – and is no longer available for a proper coating). The result: Adhesion problems! Proper formulated coatings avoid this problem.

Our Epoxy Coatings for balcony, access balcony, garages, storage rooms, industrial floors Silox EPW 857  is available in many different colours and easy to apply. The surface is easy to clean and abrasion resistant. The suitable base coat is Silox EPW 856.

For more information contact our Team in Germany!

ARCAN – get started today!